Steigere Deine Umsätze 

Als Hundefriseur bist Du saisonalen Schwankungen unterworfen. So kommt es im Herbst zu einem Rückgang der Kunden. Um aber das ganze Jahr über beste Umsätze einzufahren, bieten viele Hundefriseure noch weitere Dienstleistungen an.
Doch was genau kann man zusätzlich zum gepflegten Hund noch anbieten? Wie kannst Du mehr Umsätze erzielen?
Damit Du eine Übersicht über deine Möglichkeiten erhältst und deinen Gewinn steigern kannst, habe ich nachfolgend eine große Auswahl an Ideen zusammengetragen. 

Katzenpflege

Wenn Du gerne mit Katzen arbeitest, solltest Du überlegen Katzenpflege in dein Sortiment aufzunehmen. Die Behandlung von Katzen ist allerdings nicht ganz einfach, daher sollte hier auf jeden Fall viel Zeit in Übung und Handhabung von Katzen erfolgen. In Deutschland ist die Pflege von Katzen nicht weit verbreitet. Das ist ein Vor- aber auch ein Nachteil. Der Vorteil ist, es gibt wenig Mitbewerber und Katzenfriseure sind gefragt. Der Nachteil liegt im Ausbau dieser Fähigkeiten, denn es gibt nur wenige die auch Katzenfriseure ausbilden und auch in der Literatur gibt es auf Deutsch keine empfehlenswerte Lektüre. Wenn Du allerdings in diesem Bereich erweiterst, wirst Du definitiv mehr Geld verdienen.


Kleintierpflege

Hier ist vor allem die Pflege der Nägel wichtig. Immer wieder werden Kunden anfragen, ob Du auch die Krallen von Kaninchen, Meerschweinchen und Vögeln schneidest. Bei dieser Dienstleistung solltest Du separate Sprechzeiten berücksichtigen, damit sich Hund und Hamster nicht unbedingt über den Weg laufen.


Pferde scheren

Um das Abschwitzen der Pferde nach dem Training zu reduzieren werden viele von ihnen geschoren. Die Wolle wird runtergeholt und dem Vierbeiner somit viel Zeit mit feuchtem Fell erspart. Einige Pferdebesitzer machen das selbst, wieder andere lassen scheren. Magst Du Pferde und hast bestenfalls Erfahrung mit diesen Tieren? Dann solltest Du überlegen diese Dienstleistung in dein Angebot aufzunehmen. Informiere Dich doch bei den örtlichen Reitställen, ob Bedarf besteht. Ein gutes Buch über die Aufgabe der Pferdepflege findest Du in diesem Buch. 


Kuhpflege

Auch Kühe wollen gepflegt werden. Viele Landwirte schwören auf das (Teil)Scheren ihrer Kühe. Und auch hier wird immer wieder auf externe Dienstleister zurückgegriffen. Das klingt vielleicht etwas skurril, aber durch die schiere Anzahl an Kühen, die auf einem Hof sind, kannst Du deine Umsätze schnell steigern.


Tierkommunikation

Die Kommunikation mit Hunden ist spannend und interessant. Der Bedarf an Tierkommunikatoren ist groß, bietet einen hohen Stundenlohn und bietet ein breites Spektrum an potenziellen Kunden. Welcher Halter möchte nicht gerne wissen, was sein Hund denkt? Oder was ihm fehlt? Und welcher Hundebesitzer möchte nicht gerne die Verbindung zu seinem Liebling festigen? 


Tierbedarf

Einen Grundstock an Artikeln wie Shampoos und Bürsten solltest Du von vornherein in dein Sortiment aufnehmen. Du kannst deine Produktpalette aber auch erweitern und Leinen, Halsbänder, Näpfe, Tierfutter usw. anbieten. Die Erstellung eines geeigneten Sortimentes und das Finden von geeigneten Lieferanten ist keine leichte Aufgabe, der Verkauf von Tierbedarf kann aber sehr einträglich sein. Mit ein wenig Hintergrundlektüre kannst Du zeitnah loslegen und deine Gewinne erhöhen.


Hundeschule/Spielkreise

Als Hundetrainer solltest Du über eine fundierte Ausbildung nachdenken. Wenn Du allerdings nur Welpenspielkreise oder Spaziergruppen organisieren möchtest ohne dabei erzieherisch-beratend aufzutreten, kann eine einfache Fortbildung reichen. Du kannst natürlich auch als Vermittler dienen und für jeden vermittelten Kunden an eine Hundeschule eine Provision kassieren. Sprich mit den Hundeschulen vor Ort, schaue sie an und handle mit geeigneten Anbietern was aus! 


Krimispaziergänge

Krimispiele erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Viele dieser Krimis lassen sich auch nach draußen verlegen, oder Du schreibst deine eigenen Krimispiele für Unterwegs und organisierst diese als Events. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, die Leute haben Spaß, die Hunde bekommen Auslastung und die eine oder andere neue Laufstrecke wird den Leuten eröffnet.


Schüsslersalze

Die Gesundheit unserer Vierbeiner liegt uns sehr am Herz. Schüsslersalze sind dabei ein interessanter Aspekt und Naturheilkunde liegt voll im Trend. Schüsslersalze sollten nicht einfach angewandt werden. Du solltest dich hier von Fachleuten ausbilden lassen. Danach bietet es aber eine lukrative Einnahmequelle.


Aromatherapie

 Aromen und Gerüche haben einen großen Einfluss auf unsere Gemütsverfassung. Hast Du schonmal frisch geschnittene Orange gerochen und hast keine gute Laune bekommen? Düfte tun aber nicht nur uns Menschen gut. Auch Hunde reagieren auf Gerüche und lassen sich durch sie beeinflussen. Besonders unruhige Hunde profitieren von diesen Anwendungen. Aromatherapie erfreut sich steigender Beliebtheit und bietet eine tolle Ergänzung zu deinem Sortiment, da auch während der Arbeit als Friseur Düfte eingesetzt werden können um die Stimmung des Hundes zu beeinflussen.


Homöopathie

Die alternative Tiermedizin wird immer beliebter. Kompetente Fachleute sind gefragt wie nie. Lasse Dich doch in der Homöopathie ausbilden und nehme diese Dienstleistung in dein Repertoire auf. Naturheilkunde jedweder Art sind im Kommen und bieten daher eine zukunftsorientierte Möglichkeit deine Umsätze und Gewinne zu steigern. 


Ernährungsberatung

Gerade in Zeiten in denen Futtermittelallergien zur Normalität werden, sind Ernährungsberater unerlässlich. Als Berater in Fragen der Ernährung bist Du DER Ansprechpartner für eine Vielzahl an Hundebesitzer. Auch für Katzen wird diese Dienstleistung immer wichtiger. Mit einer intensiven Fortbildung kannst Du viele neue Kunden generieren. 

Eigene Keksproduktion

Selbst Kekse backen und sehen wie die lieben Vierbeiner sie mit Freude verspeisen. Diese Vorstellung gefällt Dir sicher auch. Und auch wenn die Produktion von Keksen und Futtermitteln mit einigen Auflagen verbunden ist kann es durchaus lukrativ sein, besonders wenn Du gute Sozialkontakte pflegst und auch dem Internetverkauf nicht abgeneigt bist. 


Eigene Tierbedarfsproduktion

Bist Du handwerklich begabt und hast Spaß an der Herstellung von Leinen, Halsbändern, Körbchen und Co? Dann solltest Du dir überlegen individuelle, maßgeschneiderte Produkte herzustellen. Denke nur daran, dass die Sachen gewissen Qualitätsstandards genügen müssen. Sicherheit geht vor! Doch wenn Du das berücksichtigst kannst Du zeitnah mit der neuen Sparte durchstarten.


Hundepension eröffnen

Wenn Du Platz hast und bestenfalls Erfahrung als Trainer besitzt, kannst Du mit einer Hundepension gutes Geld verdienen. Es kommt natürlich auf viele Faktoren an wie lukrativ eine Hundepension ist. Es muss ja nicht unbedingt die Variante 24/7 sein. Auch eine Tagesbetreuung ist gefragt und lässt sich bei den richtigen räumlichen Gegebenheiten wunderbar miteinander kombinieren. Hier musst Du auf einige rechtliche Dinge achten. Eine Checkliste und Informationen findest Du hier.


Du siehst, es gibt eine Menge Auswahl. Die wenigsten dieser Berufe eignen sich allein als Vollzeitberuf und sind in ihrer Flexibilität und / oder Organisation ideal mit einem Hundesalon kombinierbar. So kannst Du als Hundefriseur das ganze Jahr über Non-Stop hohe Umsätze erzielen und sehr gut von deinem Geld leben. 

Suchst Du weitere interessante Artikel und Tipps?

Schau in das Magazin von Snautz!